Banner: Frei Wähler - FWG Nidderau Banner: Frei Wähler - FWG Nidderau
> Aktuelles > Anträge


Antrag vom 15.10.2021
Prüfung eines zentralen Einkaufs von Lebensmitteln für alle städt. Kindertagesstätten

Antrag / Anfrage:

Der Magistrat wird beauftragt, die Möglichkeit eines zentralen Einkaufs von Lebensmitteln zur Verteilung und zur Herstellung der Mahlzeiten für allen städtischen Kindertagesstätten zu prüfen. Dabei soll insbesondere auch die Möglichkeit der Nutzung regionaler Nahversorger und Direktvermarkter geprüft werden.
 
Das Ergebnis ist dem Ausschuss für Umwelt, Jugend und Soziales und dem Haupt- und Finanzausschuss in der nächsten Sitzung vorzulegen.
 

Begründung:

Der Einkauf der Lebensmittel zur Herstellung der Mahlzeiten (überwiegend betrifft dies das selbstgekochte Mittagessen in allen städt. Kitas) erfolgt derzeit dezentral durch die Köchinnen und Kitaleitung über Bestellung bei einer großen Nahversorgerkette. Bei einem zentralen Einkauf könnte zum einen der dadurch entstehende Arbeitsaufwand für die Köchinnen reduziert werden und man kann von Mengenrabatten profitieren. Der derzeitige Preis für ein Mittagessen von 4,80 Euro könnte so stabil gehalten werden bzw. sogar gesenkt werden. Durch den Einkauf bei regionalen Nahversorgern und Direktvermarktern könnte zudem eine höhere Qualität der Produkte erzielt werden, welche dann der gesunden Entwicklung der Kindern zu Gute kommt.
 
Wir bitten um Ihre Zustimmung.



















© 2010 - 2022 Andreas Wukasch | Login